image

NLP

Ist… „alter Wein in neuen Schläuchen“… eine Methodensammlung aus den Psychotherapierichtungen vieler weltbekannter Therapeuten ( Milton Erickson, Hypno- Therapie; Virginia Satir, Systemische Therapie; Fritz Perls, Begründer der Gestalttherapie u.a.) zusammengesetzt.




Mit NLP können wir entdecken, wie wir unsere „subjektive“ Welt erschaffen, welche Einstellungen und Glaubenssätze wir haben, wie unsere Werte gelagert sind… und nachprüfen, ob diese für unsere jetzigen Ziele veränderbar sind oder noch gelten sollen. Mit gezielten Fragen wird so eine erhellende Introspektion möglich.

Vorannahmen des NLP ( unvollständige Liste)

  1. Wir kommunizieren mit allen Sinnen gleichzeitig. Der Anteil der nonverbalen Kommunikation beträgt ca. 70%.
  2. Die Wahl, die ich treffe, ist immer die beste, die mir zu diesem Zeitpunkt zur Verfügung steht.
  3. Alle Menschen tragen alle Fähigkeiten in sich, um Verhaltensänderungen möglich zu machen.
  4. Menschen kommunizieren auf zwei Ebenen: Bewußt und unbewußt.
  5. Menschen arbeiten perfekt. Niemand ist kaputt oder funktioniert nicht richtig. Wenn wir mit einem Verhaltensmuster unzufrieden sind, können wir herausfinden, wie es funktioniert und es dann evt. so zu verändern, daß es nützlich und angenehm wird.
  6. Eine Wahl zu haben ist besser als keine Wahl zu haben. Derjenige mit der größten Verhaltensvariabilität bestimmt die Situation.
  7. Für jedes Verhalten gibt es mindestens einen Kontext,i n dem dieses Verhalten nützlich und sinnvoll ist.
  8. Die Landkarte ist nicht die Landschaft. Menschen reagieren auf ihre innere „Landkarte“ der Realität, nicht auf die Realität selbst.
  9. Alles kann erreicht werden, wenn die Aufgabe in kleine verdauliche Stücke aufgeteilt wird.

Kontakt

Beate Strassacker
Heilpraktikerin Psychotherapie


Breitlingstrasse 9
70184 Stuttgart
Tel.: 0711 48 90 71 03
Fax: 0711 234 88 79
E-Mail: mail@beate-strassacker.de

jameda Bewertung

Bewertung wird geladen...